Corona hat leider alles dafür getan, dass wir einige Auftritte absagen müssten. Lange wurde nicht live gespielt. Nichtsdestotrotz haben wir was Produktives gemacht. Die lang gezogenen Arbeiten an unserem Debütalbum “System reload” gehen zu Ende und Ihr könnte euch bald anhören, wie cool es geworden ist. Außerdem werden wir unsere erste Single mit einem Video veröffentlichen. Das Warten wird ein Ende haben!

Trotz Einschränkungen bekamen wir die Möglichkeit beim “abgesagten” Kieler Woche auf der Jungen Bühne zu spielen, die dieses Jahr auf Maximilian-Hamann-Bühne im Jugenpark Gaarden stattfand.

Mit der jungen Band “Chilling in the Name of” und “Gordon Shumway” wurde es heiß auf der Bühne! Wir betraten die Bühne mit dem Hunger etwas abzuliefern und haben nicht gelogen.
Feedback vom Publikum: “Es war einer euren besten Auftritte…” und das fanden wir auch. Es hat richtig Spaß gemacht wieder zu spielen und zu sehen, dass alle, wir und das Publikum, abgegangen sind. Am Ende ließ Mira Zanogue mit schönen ruhigen Songs den Abend ausklinken.

Das Wetter was in typischen Kieler Woche Stil aber jeder blieb bis zum Schluss. Wir hoffen, dass es mehr Veranstaltungen geben wird und wir euch bald wiedersehen! Danke and das Team von Junge Bühne und an alle die geholfen haben!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.